virtueller rundgang

lage

Sanft in der Landschaft eingebettet und zentral gelegen

Bereits in der mittleren Steinzeit, in der Bronze- oder Eisenzeit bot die Umgebung rund um Schötz den Menschen Unterkunft und Nahrung. Auf Gemeindegebiet finden sich zahlreiche Bäche wie die Wigger, der Rönbach und die Luther sowie das Schötzenmoos oder das Wauwilermoos. Die Schönheit der Umgebung, waldige Landschaften und sanfte Hügel waren und sind auch heute noch gute Gründe, sich in Schötz niederzulassen. Kleine Weiler, Kapellen, Wegkreuze und Dörfer mit prachtvollen Gasthöfen laden zum Verweilen ein.

 

lage 01

lage 02

 

Regionale Zentren wie Sursee, Zofingen, Luzern oder Langenthal sind in weniger als einer halben Stunde mit dem Auto erreichbar. Auch mit dem öffentlichen Verkehr ist Schötz bestens erschlossen. Für Alleinstehende oder ältere Paare ist Schötz ebenso ideal wie für junge Familien. Vom Kindergarten, über die Primarschule bis hin zur Sekundarschule ist alles vorhanden. Die Dorfkultur wird in Schötz besonders grossgeschrieben. Traditionelle Vereine, Sportclubs, aber auch Museen wie das Archäologische Museum Schötz oder das Museum in der Ronmühle stehen interessierten Besuchern zur Verfügung.

 

Webdesign